FANDOM


Kleine Welt Phaenomen.jpg

Kleine-Welt-Phänomen (Quelle: kriminalpolizei.de)


Social Software ist Software, die


  • Kommunikative, interaktive und kollaborative Anwendung von Inhalten

  • Aufbau und Pflege sozialer Netzwerke

  • Veröffentlichung und Diskussion von Inhalten

  • Selbstpräsentation


erlaubt und unterstützt.

Social Software ist üblicherweise ein Bestandteil des Web 2.0.



Verschiedene DefinitionenBearbeiten

„Unter dem Begriff Social Software werden ganz allgemein alle internetbasierten Anwendungen und Netzwerke zusammengefasst, die zur Erlangung von Informationen innerhalb einer festgelegten Nutzergemeinde, zur Darstellung der eigenen Identität oder auch zur Pflege von kommunikativen Beziehungen genutzt werden können.“

http://www.socialmedia.de/social-software/

„I think of Social Software as the next generation of collaboration which solves fundamental issues collaboration had:
1) Information scatter issue
2) Information flood issue
3) Sharing issue
4) Integration issue“

http://heidloff.net/home.nsf/dx/26.01.2012094958NHECDB.htm

„Definition - What does Social Software mean?

Social software is a category of software systems with a primary function of allowing users to collaborate and communicate. Examples of social software include:

  • Instant messaging

  • Email

  • Internet forums

  • Chat rooms

  • Wikis (web pages allowing editing by viewers)

  • Web blogs

  • Social network services (participants communicating about shared interests such as hobbies or causes)

Social Software is often defined as bottom up social development. Usually participants are classless and voluntary and have earned reputations and trust among themselves. Frequently, persistent and lasting relationships are created by members of common interests, goals, mindsets, tendencies, factions or associations.“

http://www.techopedia.com/definition/424/social-software


„Soziale Software ist Software, die soziale Netze als Graphen mit Benutzer als Knoten und Beziehungen als Kanten abbildet. Des Weiteren folgt die Netzstruktur dem Kleine-Welt-Theorem.“

www.se.uni-hannover.de/pub/File/pdfpapers/Kantert2011.pdf

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki